Fischer+Friedrich

Neubau Ausstellungshallen Fa. WeberHaus
Linx

Der Erweiterungsbau des Fertigteilhausherstellers Weber in Rheinau umfasst mehrere Gebäude die, eingebettet in eine neugestaltete Parkanlage, dem Besucher die Produktpalette der Fa. Weber erschließen. Neben der Ausstellungshalle mit dem Foyer kann man in der “Black Box” die “World of Living” erleben.
Das Dachtragwerk der Ausstellungshalle wird aus geschwungenen, leicht geneigten Brettschichtholzträgern gefertigt, die ihre Last an den Längsrändern über gabelförmig geteilte Holzrundstützen ableiten. Diese Stützen wiederum übernehmen, neben der Dachverschalung aus Holz, einen großen Teil der Längs- und Queraussteifung der Halle. Das Vordach im Eingangsbereich wird durch auskragende Stahlrohrhauptträger hergestellt die Kerto-Nebenträger durchdringen und im Außenbereich von schlanken Stahlstützen getragen werden. Der eiförmige Saal in der Ausstellungshalle besteht aus einer frei geformten 2-achsig gekrümmten Schalenfläche. Das Tragwerk der Schale besteht aus rahmenartig gebogenen Querspanten und segmentartig gebogenen und zwischen die Querträger eingehängten Längsspanten. Die Dachhaut wird von einer kreuzweise verlegten Bretterschalung gebildet, die die Schale aussteift.