Fischer+Friedrich

Neubau Studenten-Service-Center der Universität Köln
Köln

Das Tragwerk des SSC-Gebäudes wird als STB-Schottenbau konzipiert und besteht aus tragenden Wandscheiben und Flachdecken, welche zu “quaderförmigen” Tragstrukturen zusammengesetzt und übereinander gestapelt werden. Die Wände der weitauskragenden Gebäudeteile in den OG’s wurden als wandartige Träger bemessen und mit vorgespannten Deckenscheiben (Vorspannung ohne Verbund) ausgeführt. Die hochbelasteten schlanken Stützen wurden als Stahlverbundstützen hergestellt, die Einleitung der Auflagerlasten aus den Wandscheiben erfolgt über angeschweißte Fahnenbleche und Kopfbolzendübel. Die Kellergeschosse wurden als monoltische WU-Baukörper ausgeführt. Die Gründung erfolgte mit Großbohrpfählen.