Fischer+Friedrich

Neubau Bürgersaal
Tamm

Der Neubau des Bürgersaals in Tamm wird als dreigeschossiger Stahlbetonbau mit einem Stahldachtragwerk ausgeführt. Da der Fußboden des neuen Bürgersaals auf der Höhe des Rathausplatzes liegt, wird das Bauwerk auf acht beidseitig weit auskragenden, vorgespannten Stahlbetonrahmen aus Leichtbeton LB45 aufgesetzt. Das Untergeschoss wird eingerückt, unter dem Bauwerk und den Abfangrahmen mit gevoutete Stahl-betonrechteckstützen.
Die Abfangdecken über dem Untergeschoss wird als 30cm dicke Flachdecke auf gevouteten und vorgespannten Stahlbetonrahmen in LB45 ausgeführt (Vorspannung mit Verbund). Entlang der Deckenränder sind unter den Dachstützen Stahlbetonrandunterzüge angeordnet. Die Decken über dem EG im Bereich der Bühne und dem Foyer werden als 25cm dicke Stahlbetonflachdecken in B35 hergestellt.
Die tragenden, außenliegenden Dachstützen werden als schlanke Stahlbeton-fertigteilstützen in LB45 hergestellt. Das leichte Dach über dem Saal wird als Stahldach, bestehend aus Stahlträgern IPE 450 bzw. HEB 450 ausgeführt. Die tragende Dachhaut wird mit einem Stahltrapezblech hergestellt, das zur Aussteifung der Dachscheibe als Schubfeld ausgebildet wird.