Fischer+Friedrich

Überdachung ZOB
Schwäbisch Gmünd

Der Zentrale Omnibusbahnhof in Schwäbisch Gmünd besteht aus 4 aneinandergereihten Tonnendächer mit seitlicher Auskragung. Er ist im Zuge der neuen Bahnhofsvorplatzgestaltung zusammen mit einer glaseingedeckten Fahrradüberdachung errichtet worden.
Die bogenförmigen Querträger der Tonnendächer bestehen aus zusammengesetzten Stahlwinkelprofilen und sind auf Längsträger gelagert. Diese Längsträger sind T-förmig als geschweißte Träger ausgeführt und dienen gleichzeitig als Wasserabflußrinne der Dach-entwässerung. Die Stützen sind eingespannt und enthalten im Inneren jeweils ein Edel-stahlentwässerungsrohr. Die seitlichen Dachauskragungen haben für Windsogkräfte eine drucksteife Zugabspannung. Die Eindeckung besteht aus Wellalupaneelen bzw. Glasscheiben.